Seiten

Montag, 12. März 2012

Zur Taufe ein Schleifchen, ein Paar Schmetterlinge und gaaaanz viele Blümchen

Hallo,

mein nächstes Törtchen ist fertig :-)



Ich hatte euch ja schon berichtet, dass diesen Monat so einiges auf mich zu kommt, was das backen betrifft, unter anderem diese Torte zur Taufe von der kleinen Liana. Und ich finde sie ist sooo schön geworden! Am liebsten hätte ich sie mir in den Schrank gestellt, so gut gefällt sie mir!

Die untere, große Etage ist eine Schoko-Sahne-Torte und die kleine, obere eine Himbeer-Frischkäse-Buttercreme-Torte. Ich habe extra ein paar Fotos vom inneren der Himbeer-Torte gemacht, damit ihr euch vorstellen könnt, wie lecker sie war ;-)






Die Schleife, Blümchen und die Schmetterlinge habe ich aus Blütenpaste gefertigt. Ich liebe Blütenpaste, sie lässt sich richtig gut verarbeiten. Man muss sich zwar beim Modelieren beeilen, denn sie trocknet sehr schnell aber dafür ist dann auch alles richtig fest. Der Name ist aus Fondant gerollt und geformt.

  

Zum Tortenstapeln und stabilisieren habe ich Mikado Stäbchen verwendet. Die Stäbchen sind einfach genial, sie sind stabil und durch die Schokohülle weichen sie auch nicht so leicht auf :-)
Ihr müsst einfach mit einem Schschlikspieß erst ein Loch vorstechen, so tief wie später auch das Mikadostäbchen stecken soll. Dann das Stäbchen hineinstecken und den Teil, der übersteht abbrechen. Dann den weiteren Tortenteil darauf stapeln. Wer höhere Torten stapeln möchte oder sicher gehen möchte, dass auch wirklich alles hält, kann zwischen die jeweiligen Tortenteile ein Stück zugeschnittene Hartschaumplatte (bekommt man in jedem Baumarkt oder Bastelladen) legen.
Hier noch die Bilder von meiner Stapelei...


Bis zum nächsten Mal :-)


Kommentare:

  1. Hallo Julia (:
    Ich finde die Torte zur Taufe einfach super und würde sie gerne versuchen und wollte von dir wissen wie du selbst diese tollen Schmetterlinge und Blumen hinbekommen hast.
    Liebe Grüße Louisa (:

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    Kann man diese Torte auch bestellen?
    Gruß
    Nina

    AntwortenLöschen